Pack in Outfits! – Lerne besser für Reisen und Outdoor Abenteuer zu packen

by | 10 Aug, 2020


Dieser Beitrag enthält Werbung. Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Es ist immer wieder zu beobachten, dass viele Menschen große Probleme haben geschickt für eine Reise oder ein Outdoor Abenteuer zu packen.

 

Packfehler:

Eine junge, hübsche, schick gekleidete Frau, bei einer Traumreise in die USA, steht am Lincoln Memorial in Washington D.C. und schaut auf das gigantische Washington Monument │ Ausflug zum Lincoln Memorial in Washington D.C. │ Perfekt für eine Reise packen und Packfehler vermeiden │ Standort: Lincoln Memorial, Washington D.C., Washington, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Pack in Outfits!

Die häufigsten Packfehler sind:

  Viel zu viel Kleidung und viel zu viele Schuhe:

Es ist super nervig Kleidung, Schuhe und Ausrüstung mit dir rumzuschleppen, die du gar nicht oder viel zu selten benötigst. Auf längeren Backpacking Reisen führt dies immer wieder dazu, dass Backpacker ihre eigentlich noch sehr guten und manchmal auch teuren Sachen einfach liegenlassen und lieber ohne sie weiterziehen.

Besonders unglücklich ist dies dann, wenn du ohne diese Sachen und den damit verbunden viel zu großen Rucksack nur mit Handgepäck reisen könntest. Nur mit Handgepäck zu reisen ist einfach traumhaft und macht jede Reise sehr angenehmer und günstiger.

•  Ungeeignete Kleidung und Schuhe:

Das Material und der Schnitt deiner Kleidung ist für viele Aktivitäten super wichtig.

In Tempeln, Kirchen und ebenfalls in vielen sehr schicken Einkaufszentren, Restaurant, Bars und Clubs erwartet dich üblicherweise ein strenger Dresscode. Ohne angebrachte Kleidung und Schuhe, wird dir hier der Zutritt mit ziemlicher Sicherheit verweigert werden. Für mehr Informationen zu diesem Thema, lies dir doch gerne mal meinen „Reise Kleiderknigge – Der korrekte Dresscode auf Reisen“ Beitrag durch.

Für den Sport und Outdoor Aktivitäten, besonders in der Kälte, benötigst du häufig:

  • sehr schnell trocknende und atmungsaktive Baselayer (Merinowolle/Synthetik)
  • warme bis sehr warme, leichte und atmungsaktive Midlayer (synthetisches Fleece/Kleidung mit einer Daunen- oder Synthetik-Füllung)
  • wind- und wasserdichte und atmungsaktive Outer-Layer (Softshells und Hardshells)
  • geländetaugliche Schuhe oder Stiefel.

Ohne eine entsprechende Ausrüstung kannst du leider an gewissen Aktivitäten nicht teilnehmen, weil es für deine Gesundheit und dein Leben viel zu gefährlich wäre.

Es ist extrem schade, eine super geile Aktivität nicht machen zu können, nur weil man nicht die richtige Kleidung dabei hat. Leider ist dies aber bei vielen Backpackern immer wieder zu beobachten und keine Seltenheit.

•  Schlecht kombinierbare Kleidung:

Deine Kleidung sollte sich immer nach dem Zwiebelschalenprinzip optimal übereinanderschichten lassen und farblich gut miteinander kombinierbar sein.

Nur so bist du in der Lage, dich mit sehr wenig Kleidung auf viele unterschiedliche Klimabedingungen Temperaturen einzustellen und dich für sportlichere Aktivitäten optimal zu kleiden, ohne Gefahr zu laufen zu überhitzen oder auszukühlen.

Zudem ist es natürlich mit sehr wenig Kleidung, sehr viel einfacher sich zu kleiden, wenn alle Kleidungsstücke untereinander farblich gut kombinierbar sind und alles gut zueinander passt.

 

Besser Packen lernen:

Ein junger gut gebauter Trailrunner steht in seiner Sportkleidung auf einem Berggipfel des Mala Mojstrovka in Slowenien und genießt einen wunderschönen Sonnenuntergang │ Trailrunning am Mala Mojstrovka in Slowenien │ Perfekt für eine Reise packen und Packfehler vermeiden │ Standort: Mala Mojstrovka, Julische Alpen, Slowenien, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Pack in Outfits!

Im Gegensatz zur weit verbreiten Meinung, hat die Auswahl und die Anzahl der Kleidungstücke und Schuhe nichts mit der Reisedauer zu tun. Es spielt absolut keine Rolle, ob deine Reise ein Wochenende, eine Woche, ein Monat oder auch ein Jahr dauert.

Um zu entscheiden was und wieviel du benötigst, musst du dir stattdessen folgende Fragen beantworten:

  • Welche unterschiedlichen Klimabedingungen erwarten dich?
  • Welche unterschiedlichen Aktivitäten möchtest du machen?
  • Lässt sich eine kurzfristig benötigte Ausrüstung vor Ort ausleihen oder sehr günstig kaufen?
  • Benötigst du regelmäßig spezielle formale Kleidung, wie z.B. ein Anzug, die du nicht selbst waschen kannst und daher in die professionelle Reinigung gegeben werden musst

Goldene Regeln beim Packen:

Beim Packen gibt es drei Goldene Regeln, an die du dich immer halten solltest:

1.  Stelle dir für jede Aktivität „ein komplettes Outfit“ nach dem Zwiebelschalenprinzip zusammen, mit denen du alle erwarteten Temperatur- und Witterungsbedingungen abdecken kannst:

In meinen Beiträgen:

 erfährst du alles, was dazu wissen musst.

Für sehr sportliche, naturbegeisterte und feierfreundliche Menschen empfiehlt sich immer ein:

  • 1 x Indoor-Sport & Beach Outfit
  • 1 x Outdoor-Sport Outfit
  • 1 x Casual Smart Outfit
  • 1 x Sleeping Outfit

mitzunehmen.

Mit diesen Outfits kannst dich auf deiner Reise fit und gesund halten, bist du für alle Abenteuer in der Natur gerüstet, kommst problemlos in schicke Restaurants, Bars und Clubs herein und musst danach nicht in total verschwitzen und verrauchten Klamotten schlafen, falls du alles am gleichen Tag machst.

Bei der Zusammenstellung deiner Outfits solltest du immer mal schauen, ob es nicht eventuell sinnvoller für dich ist, wenn du dir spezielle Einzelteile lieber direkt vor Ort ausleihst oder sie erst vor Ort kaufst.

Sehr gute Beispiele hierfür sind Wintersport- und längere Backpacking Reisen. Wenn du für eine Wintersportausrüstung bei dir zu Hause überhaupt keine Verwendung hast, dann ist es oft viel sinnvoller sich diese am Urlaubsort auszuleihen. Auf einer monatelangen Backpacking Reise ist es ebenfalls nicht sehr sinnvoll, die ganze Zeit Ausrüstung mit dir herumzuschleppen, z.B. für eine hohe Berg- oder Vulkanbesteigung, wenn du sie nur für ein paar wenige Tage benötigst.

Sofern ein Ort sehr bekannt für eine bestimmte Aktivität ist, lässt sich eine dafür sportspezifische Ausrüstung, meistens in der Nähe ausleihen oder einfach günstig kaufen und sofort wieder verkaufen.

Ein Wanderer in seiner super Outdoor Kleidung, bei einer Wanderung in Kroatien, steigt bei Sonnenuntergang den Berg Zbevnica hinunter und genießt die wunderbarere grüne und bergige Landschaft │ Wandern in Zbevnica, Kroatien │ Perfekt für eine Reise packen und Packfehler vermeiden │ Standort: Zbevnica, Brest, Kroatien, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Pack in Outfits!

2.  Alle Outfits sollten farblich gut kombinierbar sein:

Es gibt große Kleidungsstücke, wie z.B. Jacken, Hosen und dicke Fleece Pullover, die zu allen Outfits sehr gut passen müssen, weil es einfach nicht möglich und meist auch gar nicht nötig ist, mehrere davon mitzunehmen.

Andere Kleidungsstücke, wie z.B. Shorts und T-Shirts, können oft unterschiedlich lang getragen werden, ohne sie waschen zu müssen. Von daher ist es sehr schön, wenn alle Kleidungsstücke farblich gut miteinander kombinierbar sind und sich zwischen den einzelnen Outfits problemlos durchtauschen lassen.

Eine hübsche junge Wanderin sitzt mit ihrer schönen Outdoor Kleidung auf der Spitze eines Berges in Kalifornien und nutzt die himmlische Ruhe in der Natur, um ihre Gedanken aufzuschreiben │ Wandern in Kalifornien, USA │ Perfekt für eine Reise packen und Packfehler vermeiden │ Standort: Kalifornien, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Pack in Outfits!

3.  Weniger mitnehmen und dafür mehr waschen:

Anstatt sehr viel Geld für viel zu viel Kleidung auszugeben, die du dann auch noch mit dir rumschleppen musst, solltest lieber viel häufiger waschen. Mit der Hilfe eines praktischen Wash-Bag (Dry Bag mit Ventil) bist du auf keine Wäschereien und Waschmaschinen angewiesen. Du kannst damit jederzeit und sogar in der freien Natur waschen.

Im Prinzip benötigst du nur zwei Outfits, mit denen du dich angemessen für das zu erwartende Wetter kleiden kannst und welche du dann einfach abwechselnd hintereinander trägst und wäscht. Bei isolierenden und wetterfesten Jacken reicht dir meist ein Exemplar, weil diese nicht so häufig gewaschen werden müssen.

Alles was du zusätzlich mitnimmst dient dazu mehr Aktivitäten am Tag machen zu können, besser für unterschiedliche Aktivitäten gekleidet zu sein und weniger waschen zu müssen.

Für eine Weltreise bist du mit:

  • 1x Indoor-Sport & Beach Outfit
  • 1x Outdoor-Sport Outfit
  • 1x Casual Smart Outfit
  • 1x Sleeping Outfit
  • 1x Wash Bag

bestens gerüstet.

Eine junge hübsche Frau, bei einer Traumreise in die USA, läuft mit ihrer Sportkleidung durch einen wunderschönen Canyon in der The Paria Canyon/Vermilion Cliffs Wilderness Area von Arizona und bestaunt die atemberaubende Landschaft und die fantastischen rot, orange und gelben Farben │ Outdoor Ausflug in der The Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness Area, USA │ Perfekt für eine Reise packen und Packfehler vermeiden │ Standort: The Paria Canyon-Vermilion Cliffs Wilderness Area, Arizona, Utah, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Pack in Outfits!

Es wäre dabei natürlich eine sehr große Hilfe, wenn deine Kleidung zum Großteil aus Merinowolle und Synthetik mit einer Polygene Behandlung besteht, die du locker drei Tage hintereinander tragen könntest, ohne dass diese anfängt unangenehm zu müffeln. Mit diesen 3 Outfits, das Sleeping Outfit lasse ich jetzt mal weg, komme locker über eine Woche zurecht, ohne waschen zu müssen.

Praktisch habe ich mir jedoch angewöhnt jeden oder zumindest jeden zweiten Tag zu waschen, weil es mit nur ca. 10 Minuten Aufwand (während des Duschens) super schnell geht und ich somit nahezu gar nicht mit Schmutzwäsche dealen muss, was ich super angenehm finde.

Sofern du keine große zusätzliche Ausrüstung, wie z.B. eine geile Kameraausrüstung oder große Wanderstiefel, zum Reisen mitnehmen möchtest und weitgehend nur milde bis sehr warme Region besuchen möchtest, wirst du vermutlich öfters feststellen, dass dir noch jede Menge Platz in deinen handgepäckstauglichen 40-50 Liter Rucksack bleibt.

Du könntest dir also überlegen, eventuell noch ein weiteres Outfit mitzunehmen, um weniger waschen zu müssen oder als Sicherheit dabeizuhaben, falls ein Outfit nach dem Waschen nicht rechtzeitig wieder trocknet.

Reiseausrüstung


 

Rucksäcke, Taschen und Packhilfen
Basics & Wissenswertes
Die besten ... für Reisen und Outdoor Abenteuer
Kleidung und Schuhwerk
Basics & Wissenswertes
Die beste/n ... für Reisen und Outdoor Abenteuer
Kulturbeutel
Gesundheit und Fitness
Elektronik und Kameraausrüstung
Sicherheitsausrüstung
Camping und Trekking Ausrüstung

Hey, herzlich willkommen auf „Start Packing“!

Mein Name ist Thomas Järvinen und dies ist mein fantastischer Reiseblog für Backpacking und Outdoor Abenteuer.

Ich bin ein absoluter Reise- und Abenteuerjunkie, begeisterter Fotografie und Filmmaking Fan, und riesengroßer Nerd für die perfekte Ausrüstung zum minimalistischen Reisen mit ausschließlich Handgepäck.

Hier habe ich für dich all mein Wissen zusammengefasst und dir die ultimative Reiseanleitung für kurze Abenteuer und Langzeitreisen geschrieben.

Mein Blog und meine Videos (in Arbeit) sollen dich inspirieren, wieder zu einem Abenteurer zu werden und die Welt zu bereisen.

Entdecke unglaublich schöne Orte, interessante Kulturen und das pure Gefühl von Freiheit.

Meine Lieblings-Ausrüster

Dies sind Partnerlinks (Anzeigen). Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Support Me

Hi, schön dich hier zu finden!

Ich hoffe mein Abenteuer Reiseblog gefällt dir und hast hier viele hilfreiche Beiträge gefunden.

Wie du vielleicht schon in meinen „Über mich“ Beitrag gelesen hast, habe ich extrem viel Zeit, Arbeit und auch Geld in meinen Abenteuer Reiseblog „Start Packing“ investiert und von daher freut es mich immer extrem stark und von Herzen, wenn ich ein positives Feedback von meinen Lesern bekomme.

Hier möchte ich dir ein paar unterschiedliche Möglichkeiten zeigen wie du mir super helfen würdest und mich unterstützen könntest.

Einen super vielen lieben Dank schon einmal im Voraus!

Share This