Die besten Tipps zur Finanzierung einer Reise

by | 16 Mai, 2020


Dieser Beitrag enthält Werbung. Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Du kennst bestimmt eine von den Geschichten, in der Menschen ihr ganzes Hab und Gut verkauft haben und dann für mehrere Jahre auf Reisen gegangen sind. Diese Menschen haben großartige Dinge gesehen, aufregende Abenteuer erlebt und hatten die beste Zeit ihres ganzen Lebens. Eine Zeit, die sie niemals vergessen werden und auch für kein Geld der Welt eintauschen würden. Diese Menschen haben Reisen zu ihrer absoluten Priorität gemacht und alles gegeben, um es möglich zu machen.

Reisen müssen gar nicht teuer sein, doch natürlich kosten sie Geld. Besonders wenn du für mehrere Monate unterwegs sein möchtest, wirst du schon ein paar tausend Euro benötigen. Ebenfalls ist eine gute Ausrüstung alles andere als günstig, sie wird dir aber eine unglaublich große Hilfe sein und viel Freude auf deiner Reise und zu Hause bereiten.

Wenn du nicht genug Geld zum Reisen hast, aber unbedingt Reisen möchtest, dann wirst du auch du Reisen zu deiner absoluten Priorität machen müssen und dein Leben verändern müssen. Es gibt einen Haufen Möglichkeiten, mehr Geld zu verdienen und weniger Geld auszugeben. Die entscheidende Frage ist nur, wieviel bist du jetzt schon bereit an Zeit und Luxus zu opfern.

In der Regel fällt es den meisten Menschen sehr viel einfacher, ihr Leben zu verändern, wenn sie schon mal eine mehrmonatige Backpacking Reise gemacht haben und dem Reisefieber verfallen sind. Sie besitzen eine viel greifbare Vorstellung, über die wunderschöne Zeit, die sie beim Reisen erwarten wird, und sie haben gelernt, dass sie sehr viel weniger brauchen, um wirklich glücklich zu sein.

Nachdem du schon mal über viele Monate:

  • aus einem Rucksack gelebt. dabei dein nahezu perfektes Packsystem gefunden und nichts vermisst hast
  • budgetmäßig unterwegs warst und versucht hast möglichst günstig zu reisen
  • auf viele Entertainment Abos verzichtest oder kaum genutzt hast
  • alternative Möglichkeiten zum Fitnessstudio und zu Entertainment Abos verwendet hast

erkennst du beim nach Hause kommen ziemlich genau:

  • wie viel unnützen Kram du noch besitzt
  • welche wertvollen Besitztümer du noch hast, die dich aber mehr binden, als dir noch Freude zu bereiten
  • welche Teile deines Besitzes wirklich wertvoll für dich sind
  • für wie viele Leistungen und Abos du Geld bezahlst hast, ohne sie wirklich zu benötigen

Hier möchte ich dir zeigen wie du in einer sehr kurzen Zeit sehr viel Geld zusammen bekommen kannst.

 

Super Möglichkeiten, mehr Geld zu verdienen:

Meine hübsche junge Frau hält eine Tasse mit der Aufschrift „LIKE A BOSS“ in der Hand – Eine der besten Arten, sich viel Geld für eine Reise zu finanzieren, ist es sich Nebenberuflich selbständig zu machen und sich etwas dazu zu verdienen │ Traumreise finanzieren nach Salt Lake City in Utah │ Geld für Reisen sparen │ Standort: Salt Lake City, Utah, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reiseanleitung │ Die besten Tipps zur Finanzierung einer Reise

•  Gehaltserhöhung / neuer und besser bezahlter Job:

Wie lange schiebst du eigentlich schon die nächste Gehaltsverhandlung auf die lange Bank und wann hast du dich das letzte Mal auf dem Arbeitsmarkt nach viel Interessanteren und vor allem auch besser bezahlten Jobs erkundigt?

In dem du einfach mehr Geld für die gleiche Arbeitszeit bekommst, musst du dein Leben am wenigsten einschränken.

•  Zusätzlicher Nebenjob:

Es gibt unendlich viele Nebenjobs, mit denen du dir ein bisschen Kohle zusätzlich verdienen könntest, ohne dass du dafür besondere Vorkenntnisse und Fähigkeiten mitbringen musst.

Alternativ könntest du dich auch nebenberuflich selbständig machen. Dies könnte besonders dann interessant sein, wenn du dadurch deutlich mehr verdienen könntest oder wenn du diese Arbeit Remote während deiner Reise durchführen könntest.

Über ein zusätzliches Gehalt bist du sehr viel schneller in der Lage, sehr viel Geld zu sparen. Natürlich bleibt dir dadurch viel weniger Freizeit und ein Teil deiner bisherigen Lebensqualität geht dir flöten.

•  Unnütze Wertgegenstände und Krimskrams verkaufen:

Es gibt so viele Sachen, die sich im Laufen des Lebens ansammeln und die wir kaum oder sogar gar nicht mehr verwenden. Stelle alle deine nicht mehr benötigten Wertgegenstände und deinen ganzen kleinen Krimskrams bei eBay rein und verkaufe den unnützen Krempel. Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Kohle da am Ende bei vielen herauskommt.

Vielleicht hast du sogar wertvolle Möbel, Kunstgegenstände oder Schmuck, welche richtig gutes Geld bringen können und sich sehr einfach gegen deutlich günstigere Sachen ersetzen lassen. Diese Option ist sicherlich nicht für jeden etwas, aber wenn du für dich erstmal herausgefunden hast, dass du einen großen Teil deines Lebens reisen möchtest, wirst du eventuell an solchen Wertgegenständen deutlich weniger festhalten. Es ist ein super befreiendes Gefühl, eine minimalistische Einrichtung zu haben, die sich in Null Komma nix aufgeben und wieder anschaffen lässt.

Alles was dir super wichtig ist, solltest du natürlich immer behalten. Selbst bei einer Langzeitreise über mehrere Monate und Jahre wird sich bestimmt eine günstige oder gar kostenlose Form der Lagerung finden lassen.

•  Wohnung oder Zimmer vermieten:

Airbnb und 9flats sind super Möglichkeiten, um deine ganze Wohnung oder auch nur ein Zimmer an Touristen zu vermieten. Dies kann für eine ein Wochenende, eine Woche oder sogar länger sein.

Je nach Lage deiner Wohnung und Jahreszeit, kannst du damit richtig gutes Geld verdienen. Du müsstest dies nur mit deinem Vermieter und eventuell den Behörden und deinen Mitbewohnern absprechen.

Schau dir hierfür einfach noch mal meinen Beitrag Organisation für Langzeitreisen an, hier findest du viele interessante Informationen zum Thema Untervermietung.

•  Beschenken lassen:

Mit deinem Geburtstag, Weihnachten und Ostern gibt es ein paar Feiertage im Jahr, an denen dir deine Familie und Freunde bestimmt gerne eine kleine Freude machen werden. Binde sie in deine Reisepläne mit ein und lasse sie wissen, was du noch für deine Reise gebrauchen könntest. Sofern deine Reiseausrüstung schon komplett ist, lass dir doch einfach ein bisschen Geld für deine Reise schenken.

•  Tagesgeldkonto verwenden:

Ein Tagesgeldkonto ist der heutzutage einer der beste Orte, an dem du deine Ersparnisse lagern kannst. Du bekommst Zinsen auf dein Geld, bist nicht verpflichtet monatlich einen festen Betrag einzuzahlen, kommst jederzeit an dein Geld heran, es kostet keine Gebühren und dein Geld ist sicher.

Praktischerweise bieten mit der DKB und comdirect Bank genau die Banken ein solches Tagesgeldkonto an, welche ebenfalls super Kreditkarten zum Reisen anbieten. Bei der DKB Bank wird ein Guthabenzins von ca. 0.2% p.a. auf die DKB-VISA-Card gezahlt und bei der comdirect Bank sind es ca. 0.01% Zinsen auf das kostenlose Tagesgeld PLUS-Konto.

 

Super Möglichkeiten, Kosten zu senken:

Ein junger Mann sitzt auf dem Beifahrersitz eines Autos, mit seinem Laptop auf den Schoß und seinem Smartphone in der Hand – Auf dem Smartphone steht der Text „HOW BAD DO YOU WANT IT?“ – Um sich das Reisen zu finanzieren, muss man manchmal auf Freizeit verzichten und jede Minute zum arbeiten nutzen │ Traumurlaub finanzieren nach Vilnius in Litauen │ Geld für Reisen sparen │ Standort: Vilnius, Litauen, Baltikum, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reiseanleitung │ Die besten Tipps zur Finanzierung einer Reise

•  Mietkosten senken:

Die Miete ist der größte Kostenfaktor, den die meisten von uns haben, und bietet häufig auch am meisten Sparpotenzial. Vielleicht besteht für dich ja die Möglichkeit, einen Mitbewohner aufzunehmen oder sogar einfach wieder bei den Eltern einzuziehen.

Bei deinen Eltern wieder einzuziehen mag auf den ersten Blick erschreckend klingen, doch wenn du über mehrere Monate reisen möchtest und deine Wohnung dafür eh aufgeben möchtest, bist du so in der Lage, eine gewaltige Summe zu sparen. Selbst wenn du deine Wohnung nicht aufgeben möchtest, kann dies für ein paar Wochen Sinn machen, um mal zu schauen, ob sich dein Zwischenmieter auch gut benimmt.

•  Auto abschaffen oder abmelden:

Ein Auto kostet dich wahnsinnig viel Kohle:

  • Sprit
  • Versicherung
  • Reparaturen
  • Parken
  • Strafzettel

Du solltest daher mal darüber nachdenken, ob du nicht auch ohne Auto eine Weile zurechtkommen könntest. In größeren Städten bist du häufig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder selbst mit dem Fahrrad (Empfehlung: Canyon Bicycles aus Koblenz) genauso schnell unterwegs und für einzelne Ausflüge oder Fahrten lässt sich meistens immer irgendwo ein Auto organisieren. Ausflüge müssen halt nur etwas besser und langfristiger geplant werden.

Je nachdem in welcher Stadt du wohnst, stehen dir eventuell Carsharing Dienste, wie z.B. car2Go oder DriveNow, zur Verfügung, über diese es wahnsinnig einfach und günstig ist sich ein Auto auszuleihen.

Wenn du aufgrund deines abgelegenen Wohnortes unbedingt ein Auto benötigt, solltest du vielleicht mal überlegen deinen Wohnort besser zentraler oder in die Nähe deiner Arbeit zu verlegen.

•  Versicherungen wechseln:

Versicherungen sind normalerweise etwas, worum sich die meisten nicht alle zwei Jahre neu kümmern wollen. Dabei lohnt es sich total, diese in regelmäßigen Abständen mit anderen zu vergleichen.

•  Mit dem Rauchen aufhören:

Rauchen ist nicht gesund und den Ärger, den du damit im Laufen deines Lebens sehr wahrscheinlich haben wirst, überhaupt nicht wert … Verzichte lieber auf das Rauchen und gönne dir von dem damit ersparten Geld eine wunderschöne Weltreise.

•  Alkoholkonsum einschränken:

Alkohol ist teuer und zwar ganz besonders, wenn du ihn dir nicht im Supermarkt kaufst. Indem du grundsätzlich deinen Alkoholkonsum einschränkst und mehr darauf achtest vorzuglühen, anstatt ihn dir in Restaurants, Bars oder Clubs zu gönnen, kannst du so einiges sparen.

Hier in Hamburg muss ich meistens zwischen 8-12€ für einen Longdrink abdrücken. Für das Geld bekomme ich ein super nettes Hostel oder Airbnb in Südostasien, z.B. auf der wunderschönen Insel Bali, und für die vierfache Summe kann ich mir einen ganzen geilen Reisetag dort leisten.

Wenn du dir diese Verbindung mal klarmachst, denkst du zweimal darüber nach, ob du lieber mehr trinken oder lieber mehr reisen möchtest.

•  Nicht so häufig auswärts Essen und Kaffee trinken gehen:

Wie viel Geld gibst du eigentlich für Restaurants, Bäckereien und Cafés aus? Bei sehr vielen Menschen ist hier jede Menge Sparpotenzial vorhanden.

Koche dir dein Essen doch einfach mal öfter vor und nehme es dir zur Arbeit mit, anstatt dir täglich den Mittagstisch zu gönnen. Es dauert auch nicht lange, dir zu Hause ein paar Brote zu schmieren und dir einen richtig geilen Kaffee zu machen. Fülle dir dein Käffchen einfach in eine Thermoskanne und nehme ihn dir mit.

Stanley Master Unbreakable Vacuum Bottle 25oz – 750ml Thermoskanne

27 Stunden heiß, 27 Stunden kalt, 4 Tage Eis

Stanley  –  Amazon  –  Bergfreunde  –  Bergzeit  –  Campz  –  Globetrotter

Mit Freunden, zu Hause zu kochen, macht jede Menge Spaß. Es muss gar nicht immer das Restaurant sein.

•  Günstigere Nahrungsmittel einkaufen:

Du kannst sehr viel bei den Lebensmitteln sparen, ohne auf Qualität zu verzichten. Sehr viele Supermärkte bieten super günstige Hausmarken an, die oft die gleiche Qualität haben wie entsprechende Markenprodukte. Frisches Obst und Gemüse bekommst du häufig sehr günstig auf dem Markt oder beim Discounter. Zudem bekommst du bei den Discountern super günstige Kopien von teuren Markenartikeln, die sehr ähnlich oder zumindest sehr gut schmecken.

•  Vereinsmitgliedschaften kündigen:

Wie viele Mitgliedschaften besitzt du eigentlich, die du nicht mehr regelmäßig nutzt?

Solange du nicht mehr aktiv in einer Mannschaft mitspielst und der Verein keine Meldegebühren für dich zahlen muss, wirst du dort bestimmt auch als Gastspieler herzlich willkommen sein.

Sehr viele Menschen zahlen sich für ein Fitnessstudio dumm und dämlich, ohne es auch nur ansatzweise regelmäßig zu besuchen. Körperliche Fitness ist sehr wichtig, aber kein Mensch braucht dafür ein Fitnessstudio. Auf Reisen hast du auch kein Fitnessstudio zur Verfügung und musst lernen, mit deinem Körpergewicht zu trainieren. Lese dir hierzu gerne meinen Beitrag „Sport und Fitness Training auf Reisen“ durch.

•  Video-, Musik- und Hörbuch-Streaming Abos kündigen:

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Video- und Musikstreaming Diensten, von denen viele von uns häufig mehrere nutzen. So richtig zwingend notwendig sind sie aber eigentlich nicht …

•  Zeitschriften und Zeitung Abos kündigen:

Die meisten Zeitschriften und Zeitungen lassen sich ebenfalls über die öffentlichen Bücherhallen lesen.

•  Viel weniger Bücher kaufen:

Lesen ist ein tolles Hobby, aber leihe dir die Bücher doch lieber in deiner öffentlichen Bücherhalle aus, anstatt sie dir zu kaufen.

Blick auf die super stylische Stuttgarter Stadtbibliothek, in der du dir super Bücher, Musik, Zeitschriften und auch Reiseführer ausleihen kannst, anstatt sie dir zu kaufen, und dir somit jede Menge Geld zum Reisen sparen kannst │ Traumurlaub finanzieren Dank der Stadtbibliothek Stuttgart │ Geld für Reisen sparen │ Standort: Stadtbibliothek Stuttgart, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reiseanleitung │ Die besten Tipps zur Finanzierung einer Reise

•  Viel weniger neue Kleidung kaufen:

Die meisten von uns besitzen viel zu viele Klamotten. Häufig warten wir nicht, bis etwas kaputt geht oder es nicht mehr ansehnlich aussieht, sondern wir sehen etwas Schönes und gönnen es uns dann nur zu gerne.

Achte lieber darauf, dass du sehr viel weniger Kleidung besitzt, die du dann aber so richtig gerne magst, so dass es dich überhaupt nicht stört diese solange zu tragen bis sie durch ist.

Du musst dir auch um Abwechselung keine großen Sorgen machen, je weniger Kleidung du besitzt, umso häufiger wirst du diese tragen und umso schneller wird sich diese Kleidung abnutzen. Für dich bedeutet dies, dass du dir viel schneller neue Lieblingskleidung und Abwechselung gönnen kannst.

Gleichzeitig sparst du dabei jede Menge Geld für Kleidung, weil du insgesamt sehr viel weniger Kleidung benötigen wirst, und du schützt massiv die Umwelt, weil für die Herstellung von z.B. Baumwollkleidung, aus der schließlich die meisten unserer Klamotten sind, viel zu viel kostbares Süßwasser verbraucht.

Nur ca. 1% der weltweiten Wasservorräte bestehen aus trinkbaren Süßwasser. Bei einem immer höher steigenden Bevölkerungswachstum und stetig wachsender Umweltverschmutzung ist trinkbares Wasser, die kostbarste Ressource auf unserem schönen Planten.

•  Hygiene- und Kosmetikkosten reduzieren:

Bei Hygieneartikeln sind günstige Hausmarken oft genauso gut wie teure Markenartikel. Es muss zudem nicht immer das teuerste und angesagteste Parfum oder Aftershave sein. Vor allem lässt sich der gesamte Gebrauch von Kosmetikartikeln häufig deutlich reduzieren. Viele sehr teure Haut- und Gesichtscremes lassen sich z.B. super durch viel günstigeres Kokosöl perfekt ersetzen.

Kokosöl ist fast schon eine Art Wundermittel. Alle seine exzellenten Eigenschaften und Anwendungsbereiche aufzuzählen würde Ewigkeiten dauern. Es besitzt antibakterielle, antimikrobielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften und versorgt den Körper mit Feuchtigkeit, vielen wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Kokosöl lindert und bekämpft nachweislich unzählige Beschwerden und schwerere Krankheiten.

Dr. Goerg Premium Bio-Kokosöl

Dr. Goerg  –  Amazon

Ich verwende es als Body Lotion, After Sun, Gesichtscreme, Haarkur, Bartöl, Rasiercreme, Aftershave und Mundwasser. Mädchen können es zudem hervorragend zum Abschminken benutzen.

Kokosöl ist außerdem ein ganz wichtiger Bestandteil meines selbstgemachten Moskitoschutz Öles und darf damit auf keiner Reise fehlen, in der der Moskitos und Malaria zum Problem werden könnten.

•  Haare selber schneiden:

Sich die Haare, selber zu schneiden, hört sich zwar komisch an, ist aber tatsächlich kinderleicht. Du kannst dir dazu jede Menge hilfreiche Tutorials auf YouTube anschauen. Mit ein bisschen Übung und eventuell der Hilfe von Freuden, lässt sich kein deutlicher Unterschied gegenüber einem professionellen Haarschnitt erkennen.

Für die Männer kann ich auf jeden Fall den folgenden Haarschneider von Braun empfehlen:

Braun Haarschneider HC5090

Braun  –  Amazon

•  Neuanschaffungen hinauszögern:

Irgendwann veralten unsere Sachen und müssen ersetzt werden. Zwischen alt und unbrauchbar liegt aber ein riesengroßer Unterschied. Je länger du mit Neuanschaffungen wartest, umso weniger Geld gibst du auf lange Sicht aus.

•  Stromstecker herausziehen:

Alle deine elektronischen Geräte ziehen im ausgeschalteten Zustand Strom und zwar gar nicht Mal so wenig. Indem du konsequent alles vom Storm trennst, was du gerade nicht benötigst, kannst du eine ganze Menge Stromkosten pro Monat sparen.

Du musst dafür auch gar nicht extra alle Stecker einzeln ziehen, es gibt abschaltbare Steckdosen, die du einfach vorschalten kannst und bei Bedarf über einen Knopf deaktivierst.

Hier sind ein paar interessante Modelle, die für jeden Platz in deiner Wohnung passen sollten:

Rev Ritter 0512085777 Schalt-Adapter, 1-fach

Rev Ritter  –  Amazon

Brennenstuhl Eco-Line 13.500A Überspannungsschutz-Steckdosenleiste 3-fach 1.5m H05VV-F 3G1.5 Polybeutel

Brennenstuhl  –  Amazon

Brennenstuhl Eco-Line 13.500A Überspannungsschutz-Steckdosenleiste 6-fach 5m H05VV-F 3G1.5 Polybeutel

Brennenstuhl  –  Amazon

Brennenstuhl Eco-Line Comfort Switch Plus EL CSP 24 Steckdosenleiste 6-fach 1.5m H05VV-F 3G1.5 2 permanent, 4 schaltbar beleuchteter Hand-/Fußschalter

Brennenstuhl  –  Amazon

•  Beschenken lassen:

Dein Geburtstag, Weihnachten und Ostern sind tolle Gelegenheiten, um sich von deiner Familie und deinen Freunden einzelne Teile deiner Reiseausrüstung zu wünschen.

•  Mobilfunkkosten reduzieren:

Wie viel zahlst du eigentlich für deinen Mobilfunkvertrag und muss das wirklich so viel sein? Günstige Prepaid Tarife sind oft schon ziemlich gut und du bist an keinen Vertrag oder eine Mindestlaufzeit gebunden.

Zum Beispiel:

Vodafone CallYa Smartphone Special / Prepaid (Stand 22.05.2019)
  • 2 GB Highspeed-Datenvolumen mit 4G/LTE Max
  • 200 Min/SMS in alle dt. Netze
  • Vodafone-Flat SMS & Minuten
  • EU-Roaming inklusive
  • 25€ Startguthaben bei Rufnummer-Mitnahme
  • 9,99 Euro für 4 Wochen – ohne Vertrag oder Mindestlaufzeit

Vodafone  –  Amazon (Suche)

Für alle die demnächst eine Langzeitreise machen wollen, sind Prepaid Tarife absolut ideal.

Da alle meine Freunde und Freundinnen von meinen Prepaid Tarif und dem 200 Minuten Limit wissen, bieten sie mir alle immer an mich zurückzurufen, wenn ich mich bei ihnen melde. An dieser Stelle mal ein ganz großes Dankeschön an euch alle!!! Ich bin mir sicher, deine Freunde werden dies genauso machen.

In meinen Beitrag „Weltweit telefonieren und im Internet surfen“ findest du übrigens viele hilfreiche Informationen wie du auch während des Reisens günstig telefonieren und im Internet surfen kannst.

Reiseanleitung


 

Die Entscheidung
Reisebegleitung
Langzeitreisen
Sinnvolle Reiseplanung
Reiseländer
Reisezeiten
Urlaubsorte
Sehenswürdigkeiten
Unterkünfte
Restaurants, Garküchen, Cafés, Bars und Clubs
Transport – Transportverbindungen
Transport – Flüge
Transport – Öffentlicher Personennah- und fernverkehr
Transport – Selbstfahrer und Rundfahrten (Roadtrips)
Visa und Landesgrenzen
Reiseimpfungen
Versicherungen
Kreditkarten
Geld und Internet-Sicherheit
Telefon und Internet
Vorbeugende Notfallmaßnahmen
Reisekostenkalkulation und Finanzierung

Hey, herzlich willkommen auf „Start Packing“!

Mein Name ist Thomas Järvinen und dies ist mein fantastischer Reiseblog für Backpacking und Outdoor Abenteuer.

Ich bin ein absoluter Reise- und Abenteuerjunkie, begeisterter Fotografie und Filmmaking Fan, und riesengroßer Nerd für die perfekte Ausrüstung zum minimalistischen Reisen mit ausschließlich Handgepäck.

Hier habe ich für dich all mein Wissen zusammengefasst und dir die ultimative Reiseanleitung für kurze Abenteuer und Langzeitreisen geschrieben.

Mein Blog und meine Videos (in Arbeit) sollen dich inspirieren, wieder zu einem Abenteurer zu werden und die Welt zu bereisen.

Entdecke unglaublich schöne Orte, interessante Kulturen und das pure Gefühl von Freiheit.

Meine Lieblings-Ausrüster

Dies sind Partnerlinks (Anzeigen). Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Support Me

Hi, schön dich hier zu finden!

Ich hoffe mein Abenteuer Reiseblog gefällt dir und hast hier viele hilfreiche Beiträge gefunden.

Wie du vielleicht schon in meinen „Über mich“ Beitrag gelesen hast, habe ich extrem viel Zeit, Arbeit und auch Geld in meinen Abenteuer Reiseblog „Start Packing“ investiert und von daher freut es mich immer extrem stark und von Herzen, wenn ich ein positives Feedback von meinen Lesern bekomme.

Hier möchte ich dir ein paar unterschiedliche Möglichkeiten zeigen wie du mir super helfen würdest und mich unterstützen könntest.

Einen super vielen lieben Dank schon einmal im Voraus!

Share This