Daunen vs. Synthetik Isolierungen für Reisen und Outdoor Abenteuer

by | 10 Aug, 2020


Dieser Beitrag enthält Werbung. Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Für Reisen und Outdoor-Abenteuer bei kalten Temperaturen ist Kleidung mit einer Daunenfüllung oder einer synthetischen Isolierung perfekt. Daunenfüllungen und synthetische Isolierungen sind super warm, extrem leicht und unglaublich gut komprimierbar.

Hier möchte ich dir die Unterschiede zwischen diesen beiden verschiedenen Füllungen erklären und dir so helfen, eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können.

 

Vorteile von Daunenfüllungen:

Ein junger hübscher Mann, bei einer Traumreise nach Island, steht mit seiner warmen isolierten Jacke am wunderschönen schwarzen Strand von Jökulsárlón und wandert durch riesengroße umherliegende Eisblöcke │ Tagesausflug zum Jökulsárlón in Island │ Vergleich von Daunen- und synthetischen Füllungen zum Reisen und für Outdoor Abenteuer │ Standort: Jökulsárlón, Island, Skandinavien, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Daunen vs. Synthetik Isolierungen

1. Wärme-Gewicht-Verhältnis:

Daunen bieten das beste Wärme-Gewicht-Verhältnis aller Materialen.

Besonders empfehlenswert sind Daunen von Gänsen oder Eiderenten, die weit im Norden und damit in sehr kalten Temperaturen leben. Sie besitzen sehr große und dichte Daunen, welche hierdurch ein super gutes Wärme-Gewicht-Verhältnis bieten. Die wärmsten Daunen besitzen Eiderenten. Sie sind jedoch sehr selten, so dass ihren Daunen super teuer sind und nicht sehr häufig verwendet werden.

Entendaunen stammen meisten von Enten aus eher gemäßigteren Klimazonen. Im Vergleich zu Gänsedaunen sind Entendaunen in der Regel kleiner und weniger dicht, wodurch sie ein nicht ganz so gutes Wärme-Gewicht-Verhältnis bieten.

Für Reisen und Outdoor Abenteuer sind vor allen Gänsedaunen interessant.

2. Komprimierbarkeit:

Daunenfüllungen sind komprimierbarer als synthetische Isolierungen.

3. Haltbarkeit:

Daunenfüllungen besitzen eine deutlich längere Haltbarkeit als synthetische Isolierungen.

Hierzu müssen Daunen jedoch auch pfleglich behandelt. Du solltest Daunen nur zum Transport komprimieren und immer mit einem speziellen Daunenwaschmittel, wie z.B. Nikwax Down Wash Direct, waschen.

Nikwax Down Wash Direct (Waschmittel für Daunenbekleidung):      Nikwax  –  Amazon  –  Amazon (Suche)  –  Bergfreunde  –  Bergzeit  –  Campz  –  Globetrotter

4. Umweltverträglichkeit:

Daune ist ein natürliches Produkt und ohne Rückstände biologisch abbaubar.

 

Vorteile von synthetischen Isolierungen:

Eine junge hübsche Frau wandert mit ihrer warmen isolierten Jacke durch die leicht zugeschneiten Rocky Mountains vom Gore Range │ Wandern am Gore Range in den Rocky Mountains │ Vergleich von Daunen- und synthetischen Füllungen zum Reisen und für Outdoor Abenteuer │ Standort: Gore Range, Rocky Mountains, Colorado, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Daunen vs. Synthetik Isolierungen

1. Feuchtigkeitsresistenz:

Synthetische Isolierungen verkraften Feuchtigkeit deutlich besser als Daunenfüllungen und halten auch noch warm, wenn sie sehr nass geworden sind. Speziell für sehr sportliche Aktivitäten in der Kälte, ist dies eine super wichtige Eigenschaft.

Zum Teil werden Daunen mit einer DWR (Durable Water Repellent) Imprägnierung behandelt, damit sie Feuchtigkeit besser vertragen und nicht so schnell in sich zusammenfallen. Dies ist definitiv ein super wichtiges Qualitätsmerkmal von Daunenbekleidung, auf das du beim Kauf immer achten solltest. Mit der Nikwax Down Proof Imprägnierung lässt sich diese Imprägnierung jedoch auch selber durchführen oder nach dem Waschen erneuern.

Nikwax Down Proof Imprägnierung (DWR Imprägnierung für Daunenbekleidung):      Nikwax  –  Amazon  –  Amazon (Suche)  –  Bergfreunde  –  Bergzeit  –  Campz  –  Globetrotter

2. Trocknungszeit:

Synthetische Isolierungen trocken wesentlich schneller und sind einfacher zu pflegen.

3. Atmungsaktivität:

Kleidung mit synthetischen Isolierungen können eine viel bessere Atmungsaktivität, als Kleidung mit Daunenfüllungen bieten.

Im Vergleich zu Daunenfüllungen, kann bei synthetischen Isolierungen ihr Außen- und Innengewebe deutlich atmungsaktiver gewebt werden, ohne dass sich die Füllung durch die Kleidung heraussticht.

Dies ist für Daunenfüllungen ein sehr begrenzender Faktor, was die Atmungsfähigkeit von Daunenbekleidung angeht.

Durch die ständige Weiterentwicklung von synthetischen Isolierungen wird die Atmungsfähigkeit der Kleidung stetig verbessert.

4. Preis:

Synthetische Isolierungen sind etwas günstiger als Daunenfüllungen.

 

Fazit:

Ein junger hübscher Kletterer, auf einer Klettertour in Utah, geht mit seiner warmen isolierten Jacke und seiner Kletterausrüstung in Richtung der Kletterwand am Berg │ Klettern in Utah, Colordo │ Vergleich von Daunen- und synthetischen Füllungen zum Reisen und für Outdoor Abenteuer │ Standort: Utah, Colorado, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Daunen vs. Synthetik Isolierungen

Durch technologischen Fortschritt rücken Daunenfüllungen und synthetische Isolierungen immer mehr zusammen. Bei synthetischen Isolierungen wird das Wärme-Gewichts-Verhältnis, die Komprimierungsfähigkeit und die Haltbarkeit immer besser. Daunen wiederum verkraften Feuchtigkeit durch immer besser werdende DWR (Durable Water Repellent) Imprägnierungen besser.

Von der Leistung her ist es daher die viel bessere Atmungsaktivität und schnellere Trocknungszeit, die synthetische Isolierungen besser zum Reisen und für Outdoor Abenteuer macht. Synthetische Isolierungen funktionieren in einer Vielzahl von klimatischen Bedingungen und bei aktiver sportlicher Bewegung einfach besser.

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis spricht jedoch alles für die Daunenfüllungen. Daunen sind viel länger haltbar und verkraften besonders den komprimierten Zustand sehr viel besser.

Bei deiner Kaufentscheidung ist es sehr entscheidend, für welche Klimabedingungen und Aktivitäten du dir eine gute Jacke anschaffen möchtest. Es muss aber auch keine Entweder-Oder Entscheidung sein. Häufig macht es sehr viel Sinn, anstatt von einer dicken Jacke lieber zwei dünnere Jacken zu nehmen.

Für sehr sportliche Aktivitäten reicht dir eine Jacke mit synthetischer Isolierung, die auch im nassen Zustand noch sehr gut wärmt und schnell wieder trocknet, und in Ruhephasen zieht du dir eine zusätzliche warme Daunenjacke drüber.

 

Fill-Weight, Fill-Power und das Mischungsverhältnis von Daunenfüllungen:

Eine junge hübsche Wanderin, bei einer Wanderung durch die schottischen Highlands, steht mit ihrer warmen gefütterten Jacke auf dem Gipfel des Ballachulish und genießt die atemberaubende Aussicht auf die Berge │ Wandern in Ballachulish. Schottland │ Vergleich von Daunen- und synthetischen Füllungen zum Reisen und für Outdoor Abenteuer │ Standort: Ballachulish, Highland, Schottland, Großbritannien, Europa │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Daunen vs. Synthetik Isolierungen

In Daunenbekleidung und -schlafsäcken werden häufig die Werte für Fill-Weight, Fill-Power und das Mischungsverhältnis angeben, welche immer wieder zu Verwirrungen führen.

Fill-Weight:

Der Fill-Weight Wert gibt an wieviel Daune verwendet wird und ist ein Indikator dafür wie warm die Daunenfüllung halten wird.

Fill-Power:

Der Fill-Power Wert beschreibt wie voluminös die Daunen sind und ist ein Indikator dafür wie atmungsaktiv die Daunenfüllung sein wird. Je höher der Fill-Power Wert (ca. 500-1000) ist, desto voluminöser und atmungsaktiver ist die Daunenfüllung.

Für sportliche Aktivitäten sind jedoch super voluminöse Daunen nicht immer von Vorteil, obwohl sie eine bessere Atmungsaktivität bieten. Zum einen sind sie wesentlich feuchtigkeitsempfindlicher, wodurch sie schneller in sich zusammenfallen und nicht mehr wärmen können, und zum anderen brauchen sie wesentlich länger, um wieder zu trocknen und sich aufzubauschen.

Mischungsverhältnis:

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal von Daunenfüllungen ist ihr Mischungsverhältnis von Daunen zu Federn. Federn sind super wichtig, damit sich die Daunen gut aufbauschen können. Sie bieten jedoch keine so gute Wärmeleistung und sind schwerer, weshalb sie besser nur einen sehr kleinen Teil ausmachen sollten.

Ein Mischverhältnis von 95 Prozent Daunen und 5 Prozent Federn (95/5) gilt als exzellent und ein Mischverhältnis von 90/10 als sehr gut.

 

Hervorzuhebende Synthetik-Isolierungen:

Ein Outdoor-Fotograf steht mit seiner warmen gefütterten Jacke auf einem Berg im Snowmass und macht mit seiner Kamera auf einem Stativ Bilder von der wunderschönen Landschaft bei Sonnenuntergang │ Fotografieren am Snowmass in Colorado │ Vergleich von Daunen- und synthetischen Füllungen zum Reisen und für Outdoor Abenteuer │ Standort: Snowmass, Aspen, Rocky Mountains, Colorado, USA, Nordamerika, Amerika │ Abenteuer Reiseblog │ Reise- und Outdoor Ausrüstung │ Daunen vs. Synthetik Isolierungen

Es gibt sehr viele verschiedene synthetische Isolierungen, mit ganz unterschiedlichen Stärken. Die einen bieten ein besseres Wärme-Gewichts-Verhältnis und die anderen eine größere Atmungsaktivität und Elastizität.

Synthetische Isolierungen mit einem sehr guten Wärme-Gewichts-Verhältnis:

  • Patagonia HyperDAS Insulation (Neuheit 2017)
  • Patagonia PlumaFill Insulation (Neuheit 2017)
  • PrimaLoft ThermoPlume (Neuheit 2017)
  • PrimaLoft Gold Insulation Eco (besteht zu ca. 55% aus recyceltem Material)
  • PrimaLoft Gold Insulation Luxe (besseres Wärme-Gewichts-Verhältnis, einen Tick weicher und komprimierbarer als PrimaLoft Gold Insulation Eco)

Synthetische Isolierungen mit einer sehr hohen Atmungsaktivität und Elastizität:

  • Toray/Patagonia FullRange
  • Polartec Alpha
  • Polartec Alpha Direct

 

Baffle Design von isolierenden Füllungen:

Baffles sind die kleinen Taschen, in denen isolierende Füllungen eingenäht sind. Es ist super wichtig, dass die einzelnen Taschen nicht zu groß sind, damit die Füllung nicht zu viel wandern kann und hierdurch schlecht isolierte Leerräume entstehen.

Es gibt drei bekannte Methoden, die einzelnen Taschen zu schneidern.

Stitch-Though-Naht:

Die Stitch-Though-Naht ist die uneffektivste und leider auch die am weitesten verbreitete Methode.

Bei der Stitch-Though-Naht wird das Außen- und Innengewebe direkt aneinandergenäht. Hierdurch entstehen Baffles (Taschen), die zu den Nahtstellen hin immer kleiner werden und damit zu den Nahtstellen hin eine immer schlechtere Isolation bieten.

Damit dieses Design keinen zu großen Einfluss auf die Wärmeleistung isolierter Kleidung hat, sollten unnötig viele Nahtstellen vermieden werden. Oft werden jedoch aus ästhetischen Gründen mehr Nahtstellen erzeugt, als eigentlich nötig wären.

Ein Outdoor Händler, von dem ich viel gelernt habe, hat verschiedene Baffle Designs mit einer Wärmebildkamera gefilmt und kam dabei zu dem Schluss, dass diese länglichen waagerechten Isolationstaschen mindestens ca. 38mm (1.5“) hoch sein sollten.

Double-V-Naht:

Die Double-V-Naht ist eher selten, aber deutlich besser als die Stitch-Though Methode.

Bei der Double-V-Naht wird das Außen- und Innengewebe nicht direkt miteinander verbunden. Stattdessen werden zwischen Außen- und Innengewebe zusätzliche Stoffstege in V-Form eingenäht, welche im inneren der isolierten Kleidung Baffles (Taschen) erzeugen.

Im Vergleich zur Stitch-Though-Naht Methode, bietet die Double-V-Naht Methode eine bessere Isolation. Sie ist aber auch nicht ganz ideal, weil durch die V-form ebenfalls weniger gut isolierte Bereiche entstehen.

Box-Naht:

Die beste Nähmethode ist die Box-Naht.

Genau wie bei der Double-V-Naht wird das Außen- und Innengewebe bei der Box-Naht nicht direkt miteinander verbunden, sondern durch zusätzliche Stoffstege im inneren der isolierten Kleidung Baffles (Taschen) erzeugt. Im Gegensatz zur Double-V-Naht werden die Stoffstege jedoch senkrecht zum Außen- und Innengewebe eingenäht, wodurch eine gleichmäßige Isolation erreicht wird.

Das Box Design findet sich sehr häufig in sehr hochwertigen und daher auch teuren isolierten Jacken.

Reiseausrüstung


 

Rucksäcke, Taschen und Packhilfen
Basics & Wissenswertes
Die besten ... für Reisen und Outdoor Abenteuer
Kleidung und Schuhwerk
Basics & Wissenswertes
Die beste/n ... für Reisen und Outdoor Abenteuer
Kulturbeutel
Gesundheit und Fitness
Elektronik und Kameraausrüstung
Sicherheitsausrüstung
Camping und Trekking Ausrüstung

Hey, herzlich willkommen auf „Start Packing“!

Mein Name ist Thomas Järvinen und dies ist mein fantastischer Reiseblog für Backpacking und Outdoor Abenteuer.

Ich bin ein absoluter Reise- und Abenteuerjunkie, begeisterter Fotografie und Filmmaking Fan, und riesengroßer Nerd für die perfekte Ausrüstung zum minimalistischen Reisen mit ausschließlich Handgepäck.

Hier habe ich für dich all mein Wissen zusammengefasst und dir die ultimative Reiseanleitung für kurze Abenteuer und Langzeitreisen geschrieben.

Mein Blog und meine Videos (in Arbeit) sollen dich inspirieren, wieder zu einem Abenteurer zu werden und die Welt zu bereisen.

Entdecke unglaublich schöne Orte, interessante Kulturen und das pure Gefühl von Freiheit.

Meine Lieblings-Ausrüster

Dies sind Partnerlinks (Anzeigen). Lese hierzu bitte meinen Support Me Beitrag.

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Outdoor Marke

Outdoor Shop

Kamera Shop

Hey, herzlich willkommen auf „Start Packing“!

Mein Name ist Thomas Järvinen und dies ist mein fantastischer Reiseblog für Backpacking und Outdoor Abenteuer.

Ich bin ein absoluter Reise- und Abenteuerjunkie, begeisterter Fotografie und Filmmaking Fan, und riesengroßer Nerd für die perfekte Ausrüstung zum minimalistischen Reisen mit ausschließlich Handgepäck.

Hier habe ich für dich all mein Wissen zusammengefasst und dir die ultimative Reiseanleitung für kurze Abenteuer und Langzeitreisen geschrieben.

Mein Blog und meine Videos (in Arbeit) sollen dich inspirieren, wieder zu einem Abenteurer zu werden und die Welt zu bereisen.

Entdecke unglaublich schöne Orte, interessante Kulturen und das pure Gefühl von Freiheit.

Share This